VW-Betriebsratschef: Müssen uns für Wegfall von Jobs rüsten

Bald durch Roboter ersetzbar? VW-Mitarbeiter arbeiten in der Motoren- und Getriebemontage. Foto: Sebastian Gollnow
Bald durch Roboter ersetzbar? VW-Mitarbeiter arbeiten in der Motoren- und Getriebemontage. Foto: Sebastian Gollnow

VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh will die Fähigkeiten von Mitarbeitern künftig besser nutzen, um gegen den Verlust von Arbeitsplätzen ankämpfen. «Ich glaube, gerade in den Verwaltungsbereichen werden sich in den kommenden fünf bis zehn Jahren eine Menge Arbeitsplätze verändern und ein Teil sogar wegfallen, sagte Osterloh der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. «Mit dem verstärkten Einzug selbstlernender Maschinen greift die Herausforderung der Automatisierung einfacher Tätigkeiten.

mehr lesen

Aufmerksame Vermieter sorgen für Mietschulden-Rückgang

Haus- und Wohnungsbesitzer reagieren deutlich schneller auf ausbleibende Mietzahlungen als früher. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv
Haus- und Wohnungsbesitzer reagieren deutlich schneller auf ausbleibende Mietzahlungen als früher. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv

Aufmerksame Vermieter und gute Zusammenarbeit mit Behörden sorgen nach Ansicht der Branche für einen Rückgang der Mietschulden in Deutschland. «Die Zahlungsmoral ist weder besser noch schlechter geworden», sagte der Vorsitzende des Mieterschutzbunds, Claus Deese, der Deutschen Presse-Agentur. Aber Haus- und Wohnungsbesitzer reagierten deutlich schneller auf ausbleibende Zahlungen als früher und gingen besser damit um.

mehr lesen

Schäferläufer trotzen in Markgröningen der Hitze

Teilnehmerinnen des Schäferlaufs. Foto: Silas Stein
Teilnehmerinnen des Schäferlaufs. Foto: Silas Stein

Rennen trotz Sommerhitze: Beim historischen Schäferlauf in Markgröningen (Kreis Ludwigsburg) sind die Teilnehmer am Samstag bei Temperaturen von mehr als 30 Grad an den Start gegangen. Acht Frauen und fünf Männer legten die rund 300 Meter barfuß auf einem frisch gemähten Stoppelfeld zurück. Bei der Veranstaltung dürfen traditionell nur Schäfer, Schäferinnen und deren Töchter mitmachen. Bei den Frauen triumphierte in diesem Jahr Lisa Link-Wohlfarth aus Balingen.

mehr lesen

Bahn will 1200 Lokführer einstellen

Die Bahn will in diesem Jahr 1200 Lokführer einstellen. Foto: Jan Woitas/Archiv
Die Bahn will in diesem Jahr 1200 Lokführer einstellen. Foto: Jan Woitas/Archiv

Die Deutsche Bahn will in diesem Jahr 1200 Lokführer einstellen. Diese Zahl geht aus einer Übersicht hervor, die das bundeseigene Unternehmen vor der kommenden Tarifrunde zusammengestellt hat. Dabei handele es sich um Quereinsteiger und neue Auszubildende. Derzeit seien konzernweit 360 Lokführer und 68 Zugbegleiter im Einsatz, deren Stellen über den eigentlichen Bedarf hinausgingen, heißt es in dem Papier der Bahn.

mehr lesen

«Spiegel»: Merkel will K-Frage wohl erst 2017 beantworten

Angela Merkel (CDU) und Horst Seehofer (CSU). Foto: Sven Hoppe/Archiv
Angela Merkel (CDU) und Horst Seehofer (CSU). Foto: Sven Hoppe/Archiv

CDU-Chefin Angela Merkel will ihre Entscheidung, bei der Bundestagswahl erneut als Kanzlerkandidatin anzutreten, nach «Spiegel»-Informationen wohl erst im Frühjahr 2017 bekannt geben. Grund dafür sei, dass CSU-Chef Horst Seehofer erst dann entscheiden wolle, ob seine Partei Merkel wieder unterstütze, berichtete das Nachrichtenmagazin unter Berufung auf CDU-Kreise. Die CDU-Spitze reagierte gelassen auf den Bericht. Aus der SPD gab es spöttische Reaktionen über eine angebliche Abhängigkeit Merkels von Seehofer.

mehr lesen

Kredithaie: Vermittler mit dubiosen Versprechen

Um nicht bei einem Kredithai zu landen, sollte man sich den Geldgeber gut aussuchen - sonst droht eine saftige Rechnung. Foto: Andrea Warnecke
Um nicht bei einem Kredithai zu landen, sollte man sich den Geldgeber gut aussuchen - sonst droht eine saftige Rechnung. Foto: Andrea Warnecke

Wenn er zuschnappt, zahlt der Kunde drauf - der «Kredithai». Dahinter stecken Kreditvermittler, die nicht der staatlichen Finanzaufsicht unterliegen. Ihre Zielgruppe sind meist Personen, die bei der Bank keinen Kredit mehr bekommen und verschuldet sind. Die Vermittler bieten ihnen oft Kredite ohne Schufa-Abfrage an, sowie Hilfe bei der Schuldenregulierung oder etwa der Finanzsanierung - gegen Bezahlung oder per Nachnahme, versteht sich. Die Angebote sind in der Regel nur scheinbar günstig.

mehr lesen

Das smarte Zuhause nimmt mit Sprachsteuerung Gestalt an

Ein überraschender Coup ist Amazon mit seinem vernetzten Lautsprecher «Echo» mit der Sprachsteuerung Alexa gelungen. Foto: Christoph Dernbach
Ein überraschender Coup ist Amazon mit seinem vernetzten Lautsprecher «Echo» mit der Sprachsteuerung Alexa gelungen. Foto: Christoph Dernbach

Über das vernetzte Zuhause wird schon lange gesprochen. Zehn Jahre ist es her, dass der Kühlschrank mit Internet-Anschluss, der Lebensmittel selbst nachbestellen kann, zum oft bemühten Symbol für den digitalen Haushalt der Zukunft wurde. Ein solches Gerät kam nie auf den Markt - aber in den vergangenen Jahren wurde vernetzt, was das Zeug hält.

mehr lesen

Gladbach gewinnt Topspiel - BVB zieht nach FCB-Sieg nach

Borussia Mönchengladbach hat das Topspiel gegen Bayer Leverkusen mit 2:1 für sich entschieden. Foto: Maja Hitij
Borussia Mönchengladbach hat das Topspiel gegen Bayer Leverkusen mit 2:1 für sich entschieden. Foto: Maja Hitij

Borussia Mönchengladbach ist mit einem Sieg in die neue Saison der Fußball-Bundesliga gestartet. Im Duell zweier Champions-League-Teilnehmer setzten sich die «Fohlen» 2:1 (1:0) gegen Bayer Leverkusen durch. Zuvor hatte Borussia Dortmund nach dem 6:0-Kantersieg der Bayern gegen Bremen zum Auftakt der 54. Saison mit etwas Mühe nachgezogen. Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel besiegte dessen Ex-Club Mainz 05 vor heimischer Kulisse mit 2:1 (1:0).

mehr lesen

Fusion der LBS Südwest ist vollzogen

Ein Schild der LBS Südwest. Foto: Silas Stein/Archiv
Ein Schild der LBS Südwest. Foto: Silas Stein/Archiv

Mit der LBS Südwest ist die größte Landesbausparkasse Deutschlands aus der Taufe gehoben worden. Die Fusion sei am Samstag endgültig vollzogen worden, teilte die LBS in Stuttgart mit. Das Finanzinstitut ist aus der LBS Baden-Württemberg und LBS Rheinland-Pfalz entstanden, die Fusion gilt rückwirkend zum 1. Januar 2016. Mit 1150 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme von mehr als 17 Milliarden Euro wird das neue Institut größer als die LBS West und die LBS Bayern.

mehr lesen

Traumtor und Turbostart: Bayern fertigen Bremen 6:0 ab

Die Mannschaft des FC Bayern München jubelt nach dem 1:0 in der 1. Halbzeit. Foto: Peter Kneffel
Die Mannschaft des FC Bayern München jubelt nach dem 1:0 in der 1. Halbzeit. Foto: Peter Kneffel

Das war schon wieder meisterlich. Nach einem Turbo-Doppelpack in der Anfangsphase ist der FC Bayern München bei der Bundesliga-Premiere von Trainer Carlo Ancelotti zum höchsten Sieg in einem Eröffnungsspiel des amtierenden Champions gestürmt. Gegen einen völlig überforderten SV Werder Bremen gewann der Titelverteidiger am Freitagabend ohne Gegenwehr mit 6:0 (2:0).

mehr lesen

Schnell handeln: Erste Hilfe bei Sport-Verletzungen

Beim Sport holt man sich immer mal wieder Blessuren. Meist hilft die PECH-Regel: Pause, Eis, Compression und hochlagern. Foto: Christin Klose
Beim Sport holt man sich immer mal wieder Blessuren. Meist hilft die PECH-Regel: Pause, Eis, Compression und hochlagern. Foto: Christin Klose

Zerrung, Prellung oder Verstauchung - eine solche Verletzung holen sich Sportler beim Training schnell. Das schmerzt, und in aller Regel kommen an der betroffenen Körperpartie auch noch Schwellung und Bluterguss hinzu. «Je eher in einem Akut-Fall mit Erste-Hilfe-Maßnahmen begonnen wird, desto günstiger wirkt sich das auf den Heilungsprozess aus», sagt Rüdiger Reer vom Deutschen Sportärztebund (DGSP). In 95 Prozent aller Fälle hilft die sogenannte PECH-Regel, erklärt der Professor am Institut für Bewegungswissenschaft der Universität Hamburg.

mehr lesen

Bundesliga als Gewinner der Champions-League-Reform

Die UEFA reformiert die Champions League. Foto: Sebastien Nogier
Die UEFA reformiert die Champions League. Foto: Sebastien Nogier

Im Eldorado der Schönen und Reichen hat die UEFA das neue Champions-League-Format verkündet - und ein Gewinner der Reform ist die Bundesliga. Der Zugang zu den prallen Geldtöpfen der Königsklasse ist künftig für ein deutsches Quartett frei, das Playoff-Zittern hat für den Vierten der deutschen Spitzenklasse bald ein Ende. Die Europäische-Fußball-Union verkündete in einem Nobelhotel in Monaco die neuen Zugangsregeln.

mehr lesen

Stiftung Warentest: Schlechte Noten für Boxspringbetten

Wie langlebig ist eine Matratze? Die Stiftung Warentest gibt Antwort. Foto: Felix Zahn
Wie langlebig ist eine Matratze? Die Stiftung Warentest gibt Antwort. Foto: Felix Zahn

Sieben bis zehn Jahre beträgt die Lebensdauer einer Matratze laut Fachverband Matratzen-Industrie. 60 000 Mal haben die Prüfer der Stiftung Warentest nun eine 140 Kilogramm schwere Holzwalze über Matratzen von Boxspringbetten gerollt - das entspricht einem Gebrauch von acht Jahren. Nur wenige Matratzen halten das gut durch. Sie werden mit der Zeit oft deutlich weicher, und eine Liegekuhle bildet sich, berichtet die Zeitschrift «test» (Ausgabe 9/2016).

mehr lesen

Endlich Futter für 4K-TVs: Wann sich die UHD-Blu-ray lohnt

Die UHD-Blu-ray fasst zwischen 66 und 100 Gigabyte Daten. Foto: Franziska Gabbert
Die UHD-Blu-ray fasst zwischen 66 und 100 Gigabyte Daten. Foto: Franziska Gabbert

Vor einem Jahrzehnt kamen die ersten Blu-rays als DVD-Nachfolger in den Handel. Zwar wurden im vergangenen Jahr in Deutschland laut Marktforscher GfK 71,5 Millionen DVDs und nur 28,8 Millionen Blu-rays verkauft. Doch ein neues Abspielmedium steht schon in den Startlöchern. Seit Frühjahr sind auch hierzulande erste Ultra-HD- oder kurz auch UHD-Blu-ray-Filme und die passenden Player verfügbar. Speziell Besitzer eines UHD-Fernsehers haben die Einführung der UHD-Blu-ray sehnlich erwartet.

mehr lesen

Camper mit mehr Komfort: Mini-Wohnwagen oder Millionenmobil

Kleines mobiles Heim: Zu Preisen ab 4900 Euro bietet der lettische Hersteller Kulba einen Mini-Wohnwagen aus Holz und Aluminium an. Foto: Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann
Kleines mobiles Heim: Zu Preisen ab 4900 Euro bietet der lettische Hersteller Kulba einen Mini-Wohnwagen aus Holz und Aluminium an. Foto: Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann

Ob Faltcaravan, integrierte Hundehütte auf Rädern oder klimatisiertes Luxusmobil mit Sportwagen-Garage: Das Geschäft mit dem mobilen Eigenheim auf Rädern boomt. Bei der weltgrößten Caravan-Messe in Düsseldorf zeigen bis zum 4. September rund 590 Aussteller die Trends der Branche. In den Messehallen sind mehr als 2100 Reisemobile, Caravans und Basisfahrzeuge zu sehen. Neben Angeboten für spezielle Zielgruppen sind auch technische Neuerungen wie digitale Steuerungen oder Leichtbaumaterialien im Angebot.

mehr lesen

Kretschmann hält Zeit für Schwarz-Grün im Bund gekommen

Winfried Kretschmann). Foto: Christoph Schmidt/Archiv
Winfried Kretschmann). Foto: Christoph Schmidt/Archiv

Stuttgart/Berlin (dpa/lsw) - Rund ein Jahr vor der Bundestagswahl hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) noch einmal für ein schwarz-grünes Bündnis im Bund plädiert. Schwarz-Grün passe einfach in unsere Zeit, die geprägt sei von Unsicherheit und Krisen, sagte Kretschmann dem «Spiegel» (Samstag). «Es kommt jetzt darauf an, den Zusammenhalt der Gesellschaft zu sichern. Es geht darum, Freiheit und Individualismus zu erhalten und zugleich dem wachsenden Bedürfnis nach Sicherheit gerecht zu werden.»

mehr lesen

VfB Stuttgart erledigt Pflicht: 2:1 beim SV Sandhausen

Stuttgarts Anto Grgic (l.) und Sandhausens Denis Linsmayer kämpfen um den Ball. Foto: Uwe Anspach
Stuttgarts Anto Grgic (l.) und Sandhausens Denis Linsmayer kämpfen um den Ball. Foto: Uwe Anspach

Aufstiegsanwärter VfB Stuttgart hat sich dank eines glanzlosen 2:1 (1:0) gegen den SV Sandhausen mit dem ersten Auswärtssieg der Saison in die Länderspielpause verabschiedet. Neuzugang Simon Terodde erzielte am Freitagabend sein erstes Tor für den Bundesliga-Absteiger (39. Minute), Kapitän Christian Gentner traf früh zum 2:0 (65. Minute) vor der Rekordkulisse von 13 083 Zuschauern im Hardtwaldstadion. Der Anschlusstreffer gelang Andrew Wooten (76.). 

mehr lesen

100 000 Besucher beim Markgröninger Schäferlauf erwartet

Ein Schäfer, der am Festumzug beim Markgröninger Schäferlauf teilnimmt. Foto: Wolfram Kastl/Archiv
Ein Schäfer, der am Festumzug beim Markgröninger Schäferlauf teilnimmt. Foto: Wolfram Kastl/Archiv

Zum traditionellen Schäferlauf werden am Wochenende wieder mindestens 100 000 Besucher im beschaulichen Markgröningen erwartet. Bereits am Freitagmorgen startete das viertägige Fest mit dem Leistungshüten des Landesschafzuchtverbandes. Höhe-punkt der Veranstaltung wird am Samstagnachmittag der historische Schäferlauf sein, bei dem Schäfer, Schäferinnen und deren Töchter barfuß über ein frisch gemähtes Kornfeld um die Wette rennen.

mehr lesen

Französischer Staatsrat stoppt Burkini-Verbot

Teilnehmerinnen einer Protestveranstaltung vor der französischen Botschaft in London. Foto: Hannah Mckay
Teilnehmerinnen einer Protestveranstaltung vor der französischen Botschaft in London. Foto: Hannah Mckay

Frankreichs oberstes Verwaltungsgericht hat das umstrittene Burkini-Verbot einer Gemeinde an der Côte d'Azur gekippt. Die Emotion und Verunsicherung nach den Terroranschlägen im Land reiche nicht aus, um die Verordnung zu begründen, teilte der Staatsrat in Paris mit. In den vergangenen Wochen hatten etwa 30 französische Kommunen die Ganzkörper-Badeanzüge für Musliminnen an ihren Stränden verboten und damit eine hitzige Debatte bis in die Reihen der Regierung ausgelöst.

mehr lesen

Farbhammer und Legosteine: Spiele für Kids von der Gamescom

Mit dem Farbhammer geht es in der Papierwelt von «Paper Mario: Color Splash» zur Sache. Screenshot: Nintendo Foto: Nintendo
Mit dem Farbhammer geht es in der Papierwelt von «Paper Mario: Color Splash» zur Sache. Screenshot: Nintendo Foto: Nintendo

Köln (dpa) – Die kürzlich zu Ende gegangene Spielemesse Gamescom ist ein Dorado für jugendliche und erwachsene Spielefans. Aber auch für das jüngere Publikum ist immer etwas dabei. Fünf in Köln vorgestellte Games, die für Kinder besonders interessant sind: Nintendos «Paper Mario: Color Splash» spielt auf einer Insel namens Prisma, wo seltsame Dinge geschehen: Alle Farben sind verschwunden. Also machen sich Mario und sein Begleiter Huey auf den Weg, um das Eiland wieder bunt zu machen.

mehr lesen

Schatz der Karibik: Das Ringen um die Galeone «San José»

Fundtsücke aus der «San José». Foto:  Efe/Colombia Ministry Of Culture
Fundtsücke aus der «San José». Foto: Efe/Colombia Ministry Of Culture

Vor der Küste Kolumbiens schlummert ein Milliardenschatz. Die spanische Galeone «San José» sank 1708 nach einer erbitterte Seeschlacht gegen die Flotte des englischen Admirals Charles Wager auf den Meeresgrund - und mit ihr Millionen Gold- und Silbermünzen, Smaragde und wertvolles Geschmeide. Als Wissenschaftler Ende vergangenen Jahres Teile des Wracks vor der Hafenstadt Cartagena entdeckten, war das eine archäologische Sensation. 

mehr lesen

Türkische Armee attackiert Kurden in Nordsyrien

Während der türkischen Offensive in Nordsyrien steigt nach einer Explosion eine große Rauchwolke auf. Foto: Sedat Suna
Während der türkischen Offensive in Nordsyrien steigt nach einer Explosion eine große Rauchwolke auf. Foto: Sedat Suna

Die türkische Armee hat am Donnerstagabend kurdische Stellungen in Nordsyrien mit Artilleriegranaten beschossen. Nach Angaben der staatlichen türkischen Nachrichtenagentur Anadolu vom frühen Morgen eröffneten die türkischen Streitkräfte das Feuer auf die Kurdenmiliz YPG. Unter Berufung auf Geheimdienstinformationen hieß es, die YPG habe sich nicht wie angenommen auf das Ostufer des Euphrats zurückgezogen, sondern habe versucht, Geländegewinne zu erzielen.

mehr lesen

Erholung vom Freizeitstress - Sehnsucht nach Nichtstun

Fitness ist für viele Pflicht. Foto: Jens Kalaene
Fitness ist für viele Pflicht. Foto: Jens Kalaene

Immer schneller, und möglichst vieles gleichzeitig: Was für die Arbeitswelt gilt, macht vor der Freizeit nicht halt. Wer mit Freunden ausgeht, verfolgt oft auch Nachrichten auf dem Mobiltelefon, macht Fotos, verschickt Kurznachrichten und beantwortet noch schnell den Anruf vom Kollegen. In der repräsentativen Umfrage «Freizeit-Monitor», den die Stiftung für Zukunftsforschung am Donnerstag in Berlin vorgestellt hat, ist aber auch ein zaghafter Gegentrend zu spüren.

mehr lesen

Mächtige Spionage-Software für iPhones entdeckt

«Pegasus ist die ausgeklügeltste Attacke, die wir je auf einem Endgerät gesehen haben». Foto: Monica Davey
«Pegasus ist die ausgeklügeltste Attacke, die wir je auf einem Endgerät gesehen haben». Foto: Monica Davey

Eine neu entdeckte Spionage-Software hat sich einen bisher noch nie gesehenen Zugriff auf iPhones und andere Apple-Geräte verschaffen können. Der IT-Sicherheitsfirma Lookout zufolge konnte das Programm dank drei bisher unbekannten Software-Schwachstellen unter anderem Nachrichten und E-Mails mitlesen, Anrufe verfolgen, Passwörter abgreifen, Tonaufnahmen machen und den Aufenthaltsort des Nutzers verfolgen. 

mehr lesen

Wieder starke Nachbeben in Italien

Die Regierung in Rom hat einen schnellen Wiederaufbau der zerstörten Orte versprochen. Foto: Massimo Percossi
Die Regierung in Rom hat einen schnellen Wiederaufbau der zerstörten Orte versprochen. Foto: Massimo Percossi

Erneut haben mehrere Erdstöße die Katastrophenregion in Mittelitalien erschüttert. Das stärkste der Nachbeben ereignete sich um 6.28 Uhr und hatte nach Angaben der US-Erdbebenwarte USGS eine Stärke von 4,7. Die Erdbebenwarte in Potsdam gab die Stärke mit 4,4 an. Das Zentrum lag etwa fünf Kilometer nordwestlich des Ortes Amatrice. Der Erdstoß brachte im Ortszentrum weitere Gebäude zum Einsturz, wie die Nachrichtenagentur ANSA meldete.

mehr lesen

Fahrradmesse öffnet Türen stärker für Endverbraucher

Mountainbiker Fabio Wibmer am 25.08.2016 auf der «Eurobike». Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Mountainbiker Fabio Wibmer am 25.08.2016 auf der «Eurobike». Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Die Eurobike nimmt neben Fachbesuchern künftig auch Fahrradfans stärker in den Blick: Während die ersten drei Tage der Messe noch für die Experten reserviert seien, richteten sich die beiden letzten Tage als sogenannte Festival Days gezielt auch an Endverbraucher, sagte Messe-Chef Klaus Wellmann im Vorfeld der Schau in Friedrichshafen am Bodensee. Bislang konnten Laien nur an einem Publikumstag die reguläre Messe besuchen. 

mehr lesen

Mehr Ausbildungsplätze im Südwesten bleiben unbesetzt

Christian Rauch, Chef der Südwest-Arbeitsagenturen. Foto: Inga Kjer/Archiv
Christian Rauch, Chef der Südwest-Arbeitsagenturen. Foto: Inga Kjer/Archiv

Zum Start des Ausbildungsjahres im September bleiben in Baden-Württemberg deutlich mehr Lehrplätze unbesetzt als zuvor. Wohl etwa 7000 Stellen blieben offen und damit etwa 1000 mehr als noch vor einem Jahr, sagte der Chef der Südwest-Arbeitsagenturen, Christian Rauch, der Deutschen Presse-Agentur. Vor allem Fleischer, Bäcker, Köche, Hotelmanager und Gastronomen hätten häufig keine Nachwuchskräfte gefunden. Beliebt seien hingegen Stellen als Industriemechaniker oder in kaufmännischen Berufen.

mehr lesen

Bundesliga legt los - Klare Rollen Bayern kontra Bremen

Beim Bundesliga-Auftakt scheint es nur darum zu gehen, wie hoch Bayern München gegen Werder Bremen gewinnt. Foto: Tobias Hase
Beim Bundesliga-Auftakt scheint es nur darum zu gehen, wie hoch Bayern München gegen Werder Bremen gewinnt. Foto: Tobias Hase

Nach 104 Tagen rollt in der Fußball-Bundesliga wieder der Ball. Und die 54. Saison wird nach dem Sommerprogramm mit Europameisterschaft und Olympia gleich mit einem Klassiker eröffnet: Der deutsche Meister FC Bayern empfängt in München um 20.30 Uhr den SV Werder Bremen. «Ich habe Lust, die Bundesliga zu beginnen», sagt der neue Bayern-Trainer Carlo Ancelotti vor seinem ersten Punktspiel in der natürlich mit 75 000 Zuschauern voll besetzten Allianz Arena. Ob Viktor Skripnik das auch so sieht?

mehr lesen

Der Online-Handel boom - und das Ladensterben geht weiter

"Wir schließen" steht im Schaufenster eines Einrichtungshauses in Sachsen-Anhalt. Foto: Hendrik Schmidt
"Wir schließen" steht im Schaufenster eines Einrichtungshauses in Sachsen-Anhalt. Foto: Hendrik Schmidt

Der Internethandel in Deutschland boomt, viele Innenstädte dagegen leeren sich. «Prognosen, wonach bis 2020 rund 50 000 Geschäften das Aus droht, sind nicht übertrieben. Das wird eher die Untergrenze sein», warnt der Handelsexperte Gerrit Heinemann von der Hochschule Niederrhein. Für den Branchenkenner steht fest: «Das eigentliche Drama wird sich in den Klein- und Mittelstädten abspielen.» Heute entfallen auf sie noch knapp 50 Prozent der Einzelhandelsumsätze.

mehr lesen

Alt-Bundespräsident Scheel ist gestorben

Altbundespräsident Walter Scheel. Foto: Patrick Seeger/Archiv
Altbundespräsident Walter Scheel. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Einer der Väter der deutschen Wieder-vereinigung, der frühere Außenminister und Bundespräsident Walter Scheel, ist tot. Er starb am Mittwoch mit 97 Jahren, wie das Bundespräsidialamt am Nachmittag in Berlin mitteilte. Scheel hatte in den vergangenen Jahren in einem Pflegeheim bei Freiburg gelebt. Gesundheitlich angeschlagen und unter Demenz leidend, zeigte er sich nur noch selten in der Öffentlichkeit. Der Politiker führte die Liberalen von 1968 bis 1974 auch als Parteichef.

mehr lesen